Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.V.
       Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.V.

Aus der Geschichte der Stadt Leonberg
    

Wappen

2010

Riesen Proteste wegen Stuttgart21, das durch alle Instanzen hindurch genehmigt wurde.

Stuttgarter Bauriese teilweise insolvent.

Der Winter hält am 24. Einzug 25-30cm Schnee an Weihnachten war schon lange nicht mehr beobachtet worden.

Stuttgart kann nicht mehr mit der roten Plakette befahren werden.

 

2011

Der Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.V. veranstaltet das erste Mal das 39.ste Eltinger Straßenfest ohne die Chorgemeinschaft Eltingen.

Die Leonberger Feuerwehr feiert ihr 150 jähriges Bestehen.

In Stuttgart dürfen keine Autos mit roter Plakette mehr fahren.

Eine kleine Revolution hat in Baden-Württemberg stattgefunden.

Zum ersten mal gibt es eine Grün Rote Landesregierung. 

Das Leonberger Hallenbad wurde auf unbestimmte Zeit wegen

gravierender Sicherheitsmängel geschlossen.

Damit haben viele Vereine massive Probleme bekommen.

Da diese Mängel nicht urplötzlich aufgetreten sind, kam die Frage in der Presse auf, wurde vorher nicht richtig hingesehen ?Bei der ersten Volksabstimmung über die Kosten von Stuttgart21, haben die Befürworter, eindeutig die Mehrheit erhalten. Damit wird weitergebaut.Inzwischen hat ein wohl seltener Käfer, das Grundwassermanagement zum Stoppen gebracht. Was etwas lächerlich klingt, da die Parkbesetzer mit ihrer Besetzung, nicht zum Wohle des Parkes beitragen.

2012

In Leonberg ist immer noch keine Lösung für das marode Hallenbad getroffen worden. Ob Neubau oder Renovierung ist immer noch strittig und eine Kostenfrage.

Inzwischen wurde eine Volksabstimmung in Leonberg durchgeführt. Wobei die Renovierungsfreunde gewonnen haben.

 

Das Hallenbad wird Ende 2012 renoviert.

 

Auf Grund einer der Fahrbahnerneuerung bei Möhringen ist das
Stuttgarter und das Leonberger Dreieck zum Parkplatz mit ständigen Staus
gekommen.

 

 

Am Leonberger Autobahntunnel wurde eine Übung für den Ernstfallmit über 600 Mitwirkenden durchgeführt. Die Autobahn war Stunden lang gesperrt, was zur Überlastung der umliegenden Straßen wurde. In der "Leonberger
Zeitung " wurde die schnelle Reaktionszeit der ersten Feuerwehren vor Ortgelobt. ( Anmerkung des ADMIN: PS; Was nicht verwunderlich war, die Übung war lange vorher angekündigt und alle standen in den Startlöchern" daher ein
guter Witz für den tatsächlich Ernstfall am Feiertag nicht vergleichbar ´, da ja viele Helfer frei hatten und nicht weggefahren sind, da 4 Tage Urlaubs
Brücke)

 

2013

Das "LEO" Kennzeichen wird mit großer Wahrscheinlichkeit wieder eingeführt.

 

Laut LKZ gibt es Streitigkeiten in der Führung der Leonberger Feuerwehr.

Die 3 obersten Feuerwehrleute Leonberg werden diesen Streit aber mit Gesprächen beilegen, so der Kommandant Günter Widmaier.

 

Mitte Februar ist nun in der LKZ das Leonberger THW dran. Dort splittet sich laut LKZ eine Gruppe zwecks Streitigkeiten ab.

Wir sind gespannt wer als nächstes herhalten muß.

PS: Die LKZ hat wohl nicht besseres zu berichten im Leonberger Kreis.


Die Grabenstraße in Leonberg wird wieder mal komplett neu restauriert.



Die Arbeiten werden in den Sommerferien in Angriff genommen.

Des weiteren soll ev. wieder ein Kino in Leonberg angesiedelt werden.

 

Das LEO Kennzeichen ist inzwischen wieder heimisch in Leonberg geworden.

 

Der Stuttgarter Fernsehturm, der erst 2011 neu renoviert wurde, wird für die Allgemeinheit aus Brandschutzgründen geschlossen. Obwohl erst für einen Millionenbetrag genau das renoviert wurde, hat es unserer Grünen Stadtverwaltung nicht gereicht. 50 Jahre ging es ohne Probleme.

Nun wurde das Wahrzeichen geschlossen, wann es wieder geöffnet wird ist fraglich.



 

In Leonberg werden verstärkt, mobile Blitzer eingesetzt.

Normale Bürger sprechen von Abzocke und Entlastung für die klamme Haushaltskasse. Anderseits wird der kaputte Blitzer bei deim Rathaus nicht repariert und viele Strassen sind durch den harten Winter marode.

Das Rathaus, ist für Leonberg, der gleiche Supergau wie was Hallenbad.

Alt, nie renoviert usw. Es wird angestrebt ev. für viel Geld zu renovieren oder ein Neubau zu machen. Noch ist keine entgültige Entscheidung getroffen worden.

 

2014

Nach langer Zeit ist endlich das Leonberger Hallenbad wieder in Betrieb genommen worden. Die Arbeiten sind nicht fertig beendet, da der Betrieb unbedingt wieder aufgenommen werden musste. Über die Sauna wurde nichts mehr gemeldet. Nachdem der Winter der dieses Jahr keiner war, wird die Sauna nicht so schnell gebraucht.

Es hat Anfang März so 12-17 Grad. Nur morgens ist es noch kühl.

Die Grabenstraße ist nach langer Bauzeit wieder befahrbar.

Die Firma Robert Bosch GmbH zieht Ihre Forschung von der Schillerhöhe, Schwieberdingen und Waiblingen in den neuen Forschungsstandort Renningen um.

Ein neues Rathaus soll gebaut werden. Planungen laufen.

 

2015

Endlich hat der Winter Einzug gehalten. Es gab aber auch schon wieder Tage mit 16° Plus.

  Der Leonberger Pferdemarktumzug wurde bei mageren 2° Aussentemperaturen  

  wieder einmal zum Publikumsmagnet in der Stadt Leonberg.

 

 Neuen Blitzer auf der A8 Richtung Leonberg. Das ist der größte  Abzockerblitz in der  Gegend, denn dadurch ist ständig Stau auf der Autobahn, da erst 120 meistens ist und  kurz zuvor (den Berg runter) auf 100kmh reduziert wird.

 

Die Stadt Leonberg genehmigt sich für über 25Mio. € ein neues Rathaus.

Wir werden sehen, was es am Ende kostet. (siehe Berliner Flughafen, oder Philharmonie Hamburg) Das alte Rathaus war nicht mehr zu renovieren, Die Kosten wären hoch gewesen.  (Wie beim Hallenbad wurde selten was renoviert oder erneuert, daher der Verfall)(Anmerkung eines Eltingers)

 

Asylantenflut nach Europa:

2015 wird Deutschland und Europa von Asylanten überrannt. Auch Leonberg muß Asylanten aufnehmen. 2014 kamen etwa 220.000, 2015 über 800.000 nach Deutschland und ein Ende ist nicht in Sicht.

Da stellt sich die Frage auf: Ist das gezieht so gemacht ??

Europa wird uneins was die Aufnahmekapazität angeht.

Frau Merkel wird heftig kritisiert (z.B. aus Bayern) mal sehen, zu welchen Gunsten die nächste Wahl ausgeht.

 

November 2015

In Paris haben IS Terroristen 132 Menschen getötet und über 300 verletzt.

Während des Länderspiel Deutschland-Frankreich kam es zu den Anschlägen.

Auch das Fußballspiel Deutschland gegen die Niederlande wurde mit Verdacht auf einen Anschlag nicht durchgeführt.

Deutsche Flüchtlingspolitik wird trotzdem NICHT zurückgefahren.

Merkel hat immer weniger Rückhalt in der Bevölkerung. 

Leonberg richtet sich auch auf Flüchtlige ein.

Erste Flüchtlinge beim Stehlen bei Lidl  im Ramtel festgenommen.

Unsere nächsten Termine

Kommen Sie zu einem unserer nächsten Termine und besuchen Sie uns bei Auftritten.

 

Mehr

Unser Flyer
Info von der Lyra
Musikverein Lyra Eltingen Flyer 1.pdf
PDF-Dokument [22.3 MB]

Mv Lyra 1897 Eltingen e.V.
Im Brühl 64/1

71229 Leonberg
Roland.Roessler@mvlyra.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.